Montag, 17. April 2017

Schneckengeduld und Konzertimpressionen


So viel ist passiert, die Zeit rennt und ich bin sehr dankbar, dass wir die Chance haben aufzutreten und danke auch an das Publikum, an die Organisatoren, Fotografen natürlich meinen Mann, der als Tonabmischer immer dabei ist.  Bearbeitet hat dieses Foto von Uzziel eine Facebook Freundin. Danke

 
Das Foto im Hintergrund stammt aus unserem Maxlrieder Zaubergarten. Eine Päonie. Natürlich noch nicht von diesem Jahr. Es ist ja noch (gruusig) kalt.
Unten hat Ruggero eine vanGogh'sche Bildbearbeitung gewagt. Als Motiv ein Foto unserer Generalprobe im Maxlrieder Künstlerhaus im Mosaikmusikkeller. Gelungen, finde ich.


Euch und mir wünsche ich die Geduld einer Schnecke ... langsam aber stetig vorwärts. Niemand kann sie aufhalten. Sie tauchen immer wieder auf und unter. Kriechen hoch ... Gartenbesitzer wissen das. Hier aus dem Maxlrieder Zaubergarten. Weinbergschnecken. Schöne. Vom letzten Jahr. 2016.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen